Ein Zeichen setzen gegen Müll! - Die 5c räumt auf

Erstmalig nahm am letzten Wochenende die Grund- und Oberschule Carl von Ossietzky am World Cleanup Day 2021 teil. Für diese tolle Umweltschutz-Aktion konnte Frau Heese viele Schüler und Schülerinnen ihrer Klasse 5c begeistern. Am World Cleanup Day wird weltweit ein Zeichen gegen Umweltverschmutzung und Plastikmüll gesetzt. So trafen sich alle engagierten Kids und andere freiwillige Helfer, darunter auch Werders Bürgermeisterin Frau Saß, am Samstag 10 Uhr in den Havelauen. Mit kostenlosen Müllsacken, die die Stadtverwaltung zur Verfügung stellte, ging es anschließend eifrig am Bolzplatz los. Schnell haben die Kinder gesehen, dass vermüllte Plätze, Kieze und Wege nicht nur ein ästhetisches Problem sind. Sie stellen auch eine gesundheitliche Gefahr dar: ein Meer aus Glasscherben fanden sie an den Sportanlagen vor. Dort, wo eben noch viele Kinder gespielt hatten!

In Zeiten von Corona tat es sehr gut, wieder gemeinsam aktiv zu werden und die eigene Stadt Werder dadurch ein kleines Stück sauberer und lebenswerter zu machen.       

cleanupday.jpg