Teststrategie ab 19.4.2021

 

Die Kontrolle der Testung erfolgt immer montags und donnerstags.

 

Das Schulgelände wird ab 7:30 geöffnet, um größere Ansammlungen zu vermeiden kommt es zu einem gesteuerten Einlass:

  • Die Klassen 1, 2, 3b nutzen ausschließlich den Eingang der Stichstraße.

  • Die Klassen 3a, 3c, 4 und 5 nutzen ausschließlich den Eingang / Tor am Sportplatz(Oppenheimer Ring)

  • Die Klassen 6 und 10 nutzen ausschließlich den Eingang Potsdamer Straße

  • Schüler*innen der Notbetreuung im Haus 1 nutzen ausschließlich den Eingang Potsdamer Straße

  • Schüler*innen der Notbetreuung im Haus 2 nutzen ausschließlich den Eingang der Stichstraße

  • Schüler*innen der Notbetreuung im Haus 3 nutzen ausschließlich den Eingang / Tor am Sportplatz (Oppenheimer Ring)

 

In der Schule erfolgt die Ausgabe der Selbsttest für den Zeitraum vom 12.4.2021 bis 30.4.2021 wie folgt:

 

Kinder der Notbetreuung:                  5 Tests

 

Grundschüler Gruppe A:                   3 Tests

 

Grundschüler der Gruppe B:             2 Tests

 

10. Klasse Gruppe 1:                         4 Tests

 

10. Klasse Gruppe 2:                         3 Tests

 

Schüler*innen der Klasse 7-9:           erhalten keine Tests, da sie sich in der

                                                            Distanzbeschulung befinden.

 

Die Anzahl der Tests für Mai wird in Kürze bekanntgegeben (zusammen mit dem Ausgabezeitraum).

 

Eine Anleitung zur Durchführung des Selbsttest finden sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=BKE8qWQWOfc

 

 

Die Testung der Schüler*innen in der Schule erfolgt nur in absoluten Ausnahmefällen und bedarf der Einverständniserklärung der Eltern.

 

Wenn Schüler/innen oder Erziehungsberechtigte weder die Testung zu Hause vornehmen oder der Testdurchführung in der Schule zustimmen, noch eine ärztliche Bescheinigung über das Nichtbestehen einer Infektion oder ein anderweitiges tagesaktuelles (nicht länger als 24 Stunden zurückliegendes) negatives Testergebnis vorlegen, ist eine Teilnahme am Präsenzunterricht nicht möglich.


a. Die Schüler/innen verbringen die Lernzeit zu Hause, nehmen am Distanzunterricht für die Lerngruppe teil und werden ansonsten mit Lernaufgaben versorgt.
b. Der versäumte Präsenzunterricht wird dokumentiert, aber nicht auf dem Zeugnis vermerkt.
c. Die aus eigenem Antrieb resultierende Nicht-Teilnahme am Präsenzunterricht kann nicht als Begründung für einen Antrag auf Wiederholung (§ 59 Abs. 5 BbgSchulG) heran gezogen werden.

Test

Gebrauchsanleitung

Bescheinigung

Selbsttest +

Negativergebnis

Einverständnis-

erklärung Testung

in der Schule

Elternbrief Ministerin Ernst

Einverständnis-

erklärung

Testabholung