Die Verkehrsdetektive im Straßenverkehr

 

Wie jedes Jahr startete auch dieses Schuljahr für die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen mit dem Projekt „Aktion sicherer Schulweg“.

Schwerpunkt der Aktion war: Wie überquere ich Straßen sicher?

Unter Anleitung der Polizistinnen, Frau Sternberg und Frau Gromoll begaben sich die neuen Erstklässler auf eine spannende Schulwegsexpedition.

Wie kann man an verschiedenen Stellen eine Straße sicher überqueren?

Ganz wichtig ist dabei der Blick nach links-rechts-links.

Los ging es an der Ampelanlage Potsdamer Straße. Immer zu Zweit wurden die Übergänge gemeistert und sich gegenseitig unterstützt. Die größte Herausforderung war das Überqueren der Straße zwischen zwei parkenden Autos. Hier gilt zusätzlich das vorsichtige Herantasten und Vorbeugen in der Lücke zwischen den Autos. Der Zebrastreifen am Plantagenplatz war unser nächstes Ziel. Auch hier ist Vorsicht geboten. Das bis hierher erworbene Wissen konnten die Kinder nun anwenden. Alle Übungen bereiten die Kinder auf den künftig allein zu bestreitenden Hortweg vor.

Ein herzlicher Dank geht an die Polizei in Werder,

welche uns dabei tatkräftig unterstützte.